02/2020 - Der Walsroder Detlef Meyer fotografierte bereits als Schüler und nahm in den vielen Jahren auch erfolgreich an Fotowettbewerben teil. Für seine Ausstellung beim FORUM hatte er sich das Thema Wasser vorgenommen: Begegnungen mit Wasser, am Wasser und im Wasser. Keines der Bilder ist elektronisch nachbearbeitet. Die besonderen Perspektiven und die gute Qualität der Fotos entsteht durch Meyers besonderes Gespür für Motive und Situationen, viel Geduld und seinen eigenen hohen Anspruch. "Wasser ist das wichtigste Lebensmittel - vielfältig und vielseitig. Es hat mich schon immer fasziniert, mich mit Wasser zu beschäftigen oder am Wasser Zeit zu verbringen."

20200119 beflgelt 01a01/2020 - Anspruchsvolle Violinsonaten von Mozart, Beethoven und Fauré waren diesmal im "Beflügelt!"-Konzert von Waldorfschule und FORUM zu hören. Die Pianistin Victoria Sarasvathi und der Geiger Sebastian Nowak verzauberten das Publikum mit ihrer Musik und ihrer natürlichen Ausstrahlung und Souveränität. Beide studieren derzeit in Hannover und spielen seit drei Jahren in dieser Besetzung. Sie ließen die Gäste die Entwicklung der Violinsonate wunderbar "erlauschen": Hatte in früheren Werken die Violine eher den Klang des Klaviers angereichert, so begann Mozart in der noch zweisätzigen Violinsonate in A-Dur (KV 305) so zu komponieren, dass Klavier und Violine gleichberechtigte Partner waren.

01/2020 - Arno Schmidt hat 1946 auf dem Cordinger Mühlenhof entschieden, fortan als Schriftsteller zu arbeiten. Er wurde einer der bedeutendsten Autoren der deutschsprachigen Nachkriegszeit. Am 18. Januar wäre er 104 Jahre alt geworden. Happy Birthday, Arno Schmidt! Seinen 50. Geburtstag hat 2020 auch sein bekanntestes Werk "Zettel's Traum" - übrigens unabhängig vom Inhalt das größte und schwerste Buch in deutscher Sprache. Wer weniger schwer tragen möchte, kann sich aus dem FORUM-Bestand z.B. "Abend mit Goldrand" ausleihen. Es ist das letzte Buch, das Arno Schmidt abschließen konnte. 

01/2020 - Die Stadtbüchereien in Walsrode und Bomlitz bieten mit ihrem Leseausweis Zugang zum Portal NBib24.de. Für nur 15 EUR im Jahr kann man ohne Zusatzkosten elektronisch Bücher, Hörbücher, Tages- und Wochenzeitungen, Magazine und sogar Filme auf dem Mobiltelefon oder Pad ausleihen und dann lesen, hören und schauen. Ein wirklich grandioses Angebot für einen sehr, sehr günstigen Preis! Selbstverständlich kann man sowieso und wie gehabt auch noch Bücher in den beiden Büchereien ausleihen und sich dort beraten lassen. Für den Leseausweis muss man einfach in einer der beiden Büchereien den Antrag ausfüllen und bezahlen. Der Ausweis ist sofort freigeschaltet.

01/2020 - In der FORUM-Ferienkochschule mit Hauswirtschaftsmeisterin Doris Isernhagen haben diesmal elf junge Nachwuchsköchinnen ihr eigenes Mittagsmenü zubereitet. Als Vorspeise gab es Blätterteigspieße mit Schinken und Äpfeln und als Hauptgang Rindrouladen mit Preiselbeer-Rotkohl und Kartoffel-Variationen. Als Nachtisch machten Bubblewaffeln mit Puderzucker das Menü rund. Die Teilnehmerinnen gingen arbeitsteilig an die Sache, hatten Spaß, und konnten schließlich an einer langen Tafel gemeinsam essen. Auch das Aufräumen der Küche mit dem dazugehörigen Abwasch funktionierte gut. Die nächste Kochschule wird in den Sommerferien stattfinden.

20200101 neujahrswanderung01/2020 - Das FORUM-Programm beginnt traditionell mit der Neujahrswanderung in Bomlitz. Und da an diesem ersten Januar die Eingemeindung von Bomlitz in die Stadt Walsrode vollzogen war, konnte Wanderführer Peter Kloy die fast sechzig Teilnehmenden zum ersten Mal zum Start in Walsrode begrüßen - nämlich am Bomlitzer Waldbad. Die Route führte auf ca. neun Kilometern durch die EIBIA und von dort zur Kaffeepause an die Cordinger Mühle. Nach der Bomlitzer Neujahrswanderung hatte man gesehen: Über Nacht war die Stadt Walsrode durch die Eingemeindung von Bomlitz schöner geworden.

12/2019 - Fünf Wochen, nachdem die Briten die Region 1945 befreiten, wollte ein polnisches Paar heiraten. Sie luden ihre Gäste ein und wollten am 20. Mai feiern, aber die Feier endete in einer Katastrophe, als man Methylalkohol trank, den man für gewöhnlichen Schnaps hielt. Allein 16 polnische Opfer sind auf der Gedenkplatte auf dem Bomlitzer Friedhof vermerkt. Mehr als 30 Opfer waren es insgesamt, es war wohl die schlimmste Katastrophe durch einen Unfall in der Geschichte der Region. Die alte Gedenkplatte aus Beton ist nun mit Spenden von Dow und dem Rotary Club ersetzt worden, um die Erinnerung und das Andenken zu erhalten.

12/2019 - Es ist ausdrücklich kein Weihnachtsmarkt, hat sich aber trotzdem mittlerweile zur Tradition entwickelt: sich kurz vor Weihnachten noch einmal treffen, einen Glühwein oder Punsch zusammen trinken und miteinander plaudern. Gemeinsam mit der Bomlitzer und Benefelder Kirchengemeinde hatte das FORUM wieder zum Adventsnachmittag eingeladen. Die Stimmung war fröhlich, es gab viel Musik, gemeinsames Singen und für Paare (oder die es werden wollen) die Möglichkeit, sich unter einem mobilen Mistelstrauch als Glücksbringer zu küssen. Kuchenbuffet, Crepes, Pommes Frites, Champignons und Bratwürste sorgten dafür, dass man nicht hungrig nach Hause ging.

12/2019 - Am 01.01.2020 wird die Gemeinde Bomlitz mit ihren heutigen Ortsteilen in die Stadt Walsrode eingemeindet. Damit endet die Selbstständigkeit von Bomlitz, die 1928 begann. Um an einige besondere Aspekte zu erinnern, hat das FORUM einen Quiz zusammengestellt, der auf dem Adventsnachmittag an der Bomlitzer Kirche als Auszug für ein Gewinnspiel genutzt wurde. Fragen und Antworten finden Sie auf unserer Website unter diesem Link (Bomlitz-Quiz). Viel Spaß beim Quiz und: Vielen Dank Bomlitz - herzlich willkommen Walsrode!

11/2019 - In 320 Sprachen wird es gesungen, mehr als 200 Jahre ist es alt und eine der meistverkauften Singles aller Zeiten weltweit. Allein von der Version von Bing Crosby gibt es 10 Millionen Exemplare. "Stille Nacht, heilige Nacht" gehört zu Weihnachten wie der Tannenbaum. Ca. 130 Jahre später komponierte Irving Berlin das Lied "White Christmas", das als Filmmusik für "Holiday Inn" auch von Bing Crosby gesungen wurde und einen Oscar für die beste Filmmusik bekam, musikalisch vergleichbar war und ähnlich erfolgreich wurde. Dr. Wolfgang Brandes stellte die beiden Weihnachtslieder beim FORUM in einem Vortrag vor und die Parallelen der beiden Stücke gegenüber.

Nachrichten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.