Aktuelle FORUM-Termine

20160204 Wandern P1020921Freitag - 11.00 Uhr - Parkplatz Bullensee (Rotenburg/Wümme)

Bundesweit wird heute gewandert! Und auch FORUM-Wanderführer Peter Kloy hat sich für diesen Tag einen der besten Rundwege in Deutschland ausgesucht. Es geht ca. 10 Kilometer rund um den Bullensee, zur Halbzeit wird es eine Kaffeepause mit Rucksackverpflegung geben. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Teilnehmenden werden aber gebeten, eine Mund/Nase-Maske mitzuführen und die Hygieneregeln vor Ort einzuhalten.

20201031 Wald EckernworthSamstag - 10.00 Uhr - Nettomarkt Bomlitz (Parkplatz)

Dürrejahre, Borkenkäferbefall und Stürme haben in den Wäldern seit 2018 große Schäden angerichtet. Laut Waldzustandsbericht sind 37 Prozent aller Baumarten deutlich geschädigt. Derzeit gibt es schätzungsweise ca. 300.000 Hektar Kahlflächen in Deutschland, die entweder bepflanzt oder in natürliche Verjüngung gebracht werden müssen. Förster Richard Brandes wird für das FORUM durch den Wald in Richtung Wenzingen führen und über das  Ökosystem informieren.

20200920 Judentum Walsrode 01Sonntag - 15.00 Uhr - Treffpunkt bei Anmeldung

Seit Beginn des 18. Jahrhunderts gab es in Walsrode eine kleine jüdische Gemeinde. Noch heute besteht der jüdische Friedhof als Zeichen dieser Historie, die mit der Reichspogromnacht 1938 in Walsrode endete. Stadtarchivar Thorsten Neubert-Preine wird am für den Kulturverein Forum Bomlitz durch die Stadt Walsrode führen und an die Spuren und Geschichte dieser jüdischen Gemeinde erinnern. Bei der Führung wird der Referent das Gebäude der ehemaligen Walsroder Synagoge vorstellen und weitere Standorte zeigen, an denen Häuser jüdischer Familien standen.

schmidt an haustr querDonnerstag - 19.00 Uhr - Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz (August-Wolff-Straße 3)

Stadtbücherei Bad Fallingbostel und FORUM stellen die Werke von Arno Schmidt vor, die in seiner Benefelder Zeit entstanden oder von der Region handeln. Dr. Wolfgang Brandes und Torsten Kleiber präsentieren im fünften Teil Arno Schmidts Erstlingswerk "Leviathan oder Die beste der Welten", das 1946 auf dem Mühlenhof entstand. Eine gute Einstiegsgelegenheit, diesen wichtigen Autoren kennenzulernen. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind herzlich willkommen. Für den Zutritt ist ein geimpft-, genesen- oder getestet-Nachweis nötig.

cordinger mhle getriebeDonnerstag - 18.00 Uhr - Cordinger Mühle (Am Mühlenhof 8A in Benefeld)

Wenn die Cordinger Mühle in Benefeld sprechen könnte, hätte sie aus ihrer mehr als 600-jährigen Geschichte viel zu erzählen. Die Müllerfamilien lebten hier, beherrschten die Technik, hatten das Wissen über das Lebensmittel Mehl und führten ein Unternehmen, das für viele Lohn und Brot bedeutete. Viel ist bekannt über die Müllerfamilie Heino, die im 19. Jahrhundert Mühle und Vollhof bewirtschaftete. An ihrem Beispiel wird das Leben in dieser Zeit bei zwei Führungen verdeutlicht.

gutman regina 2Sonntag - 15.00 Uhr - Treffpunkt bei Anmeldung

Biographien von besonderen Frauen, die einen Teil ihres Lebens hier verbracht haben, werden an den Benefelder "Frauenorten" vorgestellt. Die Persönlichkeiten sind vielleicht keine "Heldinnen" im engeren Sinn. Besonderes geleistet, ertragen, überstanden, gemeistert und überlebt haben sie in ihrem Leben dennoch. Es wird erläutert, welchen besonderen Schwierigkeiten und Risiken Frauen in den unterschiedlichen Phasen der Vergangenheit ausgesetzt waren und wie sie sie bewältigten.

20191215 adventstag 01Sonntag - 15.00 Uhr - Paulus-Kirche in Bomlitz

Eine Woche vor Weihnachten laden die Pauluskirche und das FORUM noch einmal alle Bürgerinnen und Bürger ein zu einem Adventstag an die Bomlitzer Kirche. An einem der schönsten Orte in der Gemeinde wird der Kirchhof weihnachtlich beleuchtet sein, es wird Bratwurst, Glühwein, Kaffee und Kuchen, Musik und so dies und das geben. Vor allem soll es eine Gelegenheit sein, noch einmal zusammenzukommen, bevor das Jahr ausklingt. Wir freuen uns auf Sie!

20160204 Wandern P1020921Samstag - 14.00 Uhr - Ort wird noch mitgeteilt

Gut ins Neue Jahr gekommen, aber noch müde? Dann jetzt eine Wanderung! Die Strecke wird ca. zwei Stunden dauern und zur Halbzeit eine Kaffeepause haben. Vor allem soll sie helfen, die guten Vorsätze für das Jahr 2022 gleich von Anfang an zu unterstützen. Das sollte hinzukriegen sein, und der Schwung der Wanderung gleich am ersten Tag des Jahres sollte frisch machen. Üblicherweise wird zu Beginn der "Glückskeks des Jahres" geöffnet, der das Motto der nächsten zwölf Monate vorgeben soll. 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.