Schön, dass Sie uns auf unserer Website besuchen!

Sie finden hier mehr zur Arbeit und zum Veranstaltungsprogramm unseres Kulturvereins FORUM Bomlitz. Nur leider wegen der Corona-Seuche zurzeit nicht.

Solange die 7-Tage-Inzidenz im Heidekreis nicht stabil unter 100 Fällen liegt, sagen wir unsere Veranstaltungen leider ab. 

Danach können wir hoffentlich wieder mit Wanderungen und Führungen starten und auch bald wieder Konzerte, Vorträge und Ausstellungen anbieten. So weit es geht, werden wir auch die ins Freie verlegen, und das hoffentlich bei gutem Wetter. Lassen Sie uns zusammen das Beste daraus machen!
Schauen Sie gern in der Zwischenzeit für kleine Kulturtipps hier regelmäßig vorbei. Das ist kein Ersatz. Aber wir müssen uns ja alle warmhalten, damit wir umso mehr Freude haben, wenn es wieder losgehen kann.

Der FORUM-Vorstand bittet alle Interessierten um Verständnis und freut sich, Sie bald wieder als Gäste gesund und munter bei Veranstaltungen begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
FORUM Bomlitz

05/2021 - Die Firma Wolff wuchs stark im internationalen Pulvergeschäft und hatte zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein unausgesprochenes Erfolgsrezept: Sind die Arbeiter zufrieden und gesund, läuft der Betrieb gut und ohne Störungen, und die Firma verdient Geld. Heute nennt man das "Win-Win"-Strategie. Und dieses "Win-Win" kann man noch heute in der Architektur des Bomlitzer Ortskerns erkennen.

05/2021 - In Niedersachsen gibt es seit 2008 die Initiative "frauenORTE", bei der in Orten bedeutende Frauenpersönlichkeiten vorgestellt werden. In Benefeld gibt es zwar keine überregionale Prominenz, trotzdem hat das FORUM eine Führung zu Orten zusammengestellt, an denen die Biographien von bemerkenswerten Frauen präsentiert werden. Dazu gehören unter anderem Dorothea Heino, Gutsbesitzerin im 19. Jahrhundert, Alice Schmidt und die polnischen Jüdinnen Tema Gutwaks und Regina Gutman. 

05/2021 - Nach der Befreiung 1945 wurden die Produktionsanlagen der EIBIA von den Briten demontiert und die meisten der mehr als 300 Gebäude bis 1950 gesprengt. Zu den Gebäuden, die erhalten blieben, gehört die Filterstation bei den Benefelder Hügelgräbern. Hier hat eine von den wenigen "friedlichen" EIBIA-Produktionsanlagen die Zeit überdauert: Die Filterstation versorgte die Pulverfabrik mit Trinkwasser und bis 1998 auch Benefeld.

04/2021 - Ein Kilogramm weißes Mehl kostet heutzutage im Angebot gerade einmal 0,55 EUR, gelegentlich sogar weniger. Verglichen mit der Arbeit, die vor 100 Jahren bei Bauern und Müllern in der Herstellung des wichtigsten Lebensmittels lag, ist dieser heutige Preis belanglos. In der Cordinger Mühle zeigte das FORUM bei der letzten Führung, was damals getan werden musste, um aus dem angelieferten Getreide Mehl werden zu lassen.

03/2021 - Auch in der ersten April-Hälfte wird das FORUM noch keine Veranstaltungen anbieten können. In den zwei Wochen um Ostern lädt der Kulturverein aber stattdessen zu einem Familienspaziergang an die Cordinger Mühle ein, um ein Rätsel zu lösen. Gesucht wird die Bezeichnung eines alten landwirtschaftlichen Geräts, das in der Mühle ausgestellt wird. Ab der Dämmerung wird das Gerät stimmungsvoll beleuchtet - ein Grund, auch abends an der Cordinger Mühle vorbeizuschauen. Der gesuchte Begriff hat acht Buchstaben, zu denen in den Fenstern von Backhaus, Mühle und Müllerhaus jeweils Hinweise ausgehängt sind.

04/2021 - Die Freie Waldorfschule Benefeld benötigte für die alte Festhalle einen zeitgemäßen Ersatz für die regelmäßigen Schulveranstaltungen, Konzerte und Theateraufführungen. Dieser Ersatz ist jetzt fertig geworden und wird für den Ortsteil Benefeld und auch das regionale Kulturangebot eine große Chance sein. 

20210401 website screenshot04/2021 - Wir haben die Corona-Zeit genutzt und unsere Website für Sie "Corona-fit" gemacht. Schon seit Monaten ist auf ein neues Layout und eine sichere Datenverbindung für Sie und uns umgestellt. Zusätzlich haben wir neue Elemente eingebaut, um Ihnen auch in der Zeit ohne Veranstaltungen etwas Interessantes und Kurzweiliges anbieten zu können. Die elektronischen Angebote sind als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm gedacht. Wir tun das eine, ohne das andere zu lassen. Die Türen unseres "virtuelles Kulturcafés" sind für Sie ganztags geöffnet. Sie finden hier wie immer Nachrichten und Termine, aber jetzt auch Videos, Podcasts und Audioguides, Serien und unsere FORUM-Materialien in einem kleinen "Shop". Nur den Kaffee müssen Sie sich selbst mitbringen.

20210403 Cordinger Mhle Puzzle04/2021 - Vorerst sollte das momentane Einzelstück nur getestet werden, ob das Motiv überhaupt als Puzzle geeignet wäre. Denn mit viel grünem Bewuchs und dem Spiegelbild der Cordinger Mühle in der Warnau sind die tausend Teile eine solide Herausforderung. Die erfahrene FORUM-Testperson hat es nun zum ersten Mal zusammengesetzt und zog Resümee: Auf einer Schwierigkeitsskala von 1 bis 10 soll das Mühlenpuzzle nach diesem ersten Test bei respektablen 8 liegen - nichts also für ungeduldig Leute. Wer Interesse an einem solchen Puzzle hat, kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in eine Liste eintragen lassen. Ob es aber auch zu einer preisgünstigen Auflage kommt, ist noch nicht entschieden.

gutman regina 203/2021 - Allein aus dem Westen Europas wurden im Dritten Reich mehr als 12.000 Menschen verschleppt und in der EIBIA als Zwangsarbeitskräfte eingesetzt. Aus dem Osten Europas sind es schätzungsweise noch deutlich mehr gewesen. Für viele gibt es nur einen Eintrag in langen Listen, die jetzt nach und nach in eine Datenbank gebracht werden. Für andere findet man mehr Spuren und Quellen, und gelegentlich gibt es auch Kontakte zu Zeitzeugen und Nachfahren, die mehr Hintergrund geben können. Auch im Internet sind immer mehr Archive geöffnet und sogar Filmmitschnitte von Zeitzeugen-Interviews zu finden. Das Foto rechts zeigt Regina Gutman vor ihrer Deportation ...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.