Schön, dass Sie uns auf unserer Website besuchen!

Sie finden hier mehr zur Arbeit und zum Veranstaltungsprogramm unseres Kulturvereins FORUM Bomlitz. Wir hoffen, dass unter unseren Führungen und Touren, Vorträgen, Konzerten und Ausstellungen etwas für Sie dabei ist und in Ihren Kalender passt (>> Veranstaltungskalender).

Senden Sie uns gern ein Mail an (>> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten.
Auf jeden Fall freuen wir uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen
FORUM Bomlitz

02/2024 - Viele Gruppen, Parteien und Institutionen haben sich im Heidekreis an den Demonstrationen gegen die rechtsextremistischen Umtriebe in Deutschland beteiligt. Ein guter Start, und jetzt muss weiter daran gearbeitet werden. Jede Gruppe muss jetzt mit dem eigenen guten Beispiel vorangehen und seinen Beitrag leisten. Das FORUM hat dafür aus den rund 80 Angeboten für 2024 ein Programm aus 17 Veranstaltungen zusammengestellt, mit dem man sich an Diskussion und Information zur Demokratie-Stärkung beteiligen möchte.

05/2024 - Wie selbstverständlich begleiten Bücher uns in unserem ganzen Leben, bereiten uns schöne Stunden, phantasievolle Ausflüge, wichtige Erkenntnisse und bewegende Gefühle. Das Buch in der Hand wurde nicht vom E-Book vor den Augen oder dem Hörbuch auf den Ohren verdrängt. Bücher bleiben! Das FORUM feierte in Bomlitz mit einem "Sektempfang am Bücherschrank" Bücher, das Lesen und die Literatur und erinnerte gleichzeitig an die Bücherverbrennung der Nazis am gleichen Tag im Jahr 1933.

05/2024 - Wer den besonderen Reiz des Wanderns (noch) nicht erkennen kann, muss vielleicht einfach 'mal eine Wanderung mit dem FORUM-Wanderführer Peter Kloy machen. Eigentlich nichts Spektakuläres, es geht immer durch unsere heimische Region. Aber gerade im Frühling zeigt sich, wie abwechslungsreich und schön unsere regionalen Landschaften sind, wenn es zu Fuß entlang an Feldern oder Wiesen durch Wälder geht und gelegentlich ein See, Bach oder Teich zu sehen ist. Will man dann wirklich lieber in der Stadt leben?

05/2024 - In der RadKulTour-Veranstaltungsreihe stellt Peter Hartwig vom FORUM Fahrradtouren unter ein Thema. Auf der ersten Route in diesem Jahr ging es um Medien in der Region, zu denen die Referierenden an den jeweiligen Stationen interessante Blicke hinter die Kulissen ermöglichten. 

04/2024 - Exklusiv für das FORUM stellt das Andreas Oesterling Quartett seit vielen Jahren sein Jazzkonzert unter ein Thema. Nach z.B. "Mond", "Unterwegs", "Himmel und Hölle" oder "Orte und Zeiten" ging es diesmal um "Tiere im Jazz". Denn im Jazz wie auch in anderen musikalischen Genres tummelt sich die Fauna in allen ihren Spielarten. Ergreifend in dem wie immer spielfreudigen Quartett: Sängerin Kristina Dobat, die nicht nur bei Hannes Waders "Die Möwe" und Schuberts "Krähe" die Gäste musikalisch entführte.

04/2024 - "Offene See" von Benjamin Myers - kennen Sie nicht? Das sollten man zwar nachholen, wäre aber nicht verwerflich, es gibt ja wirklich viele gute Bücher. Und damit man seine Lesezeit nicht mit Büchern verbringt, die nicht zum eigenen Lesegeschmack passen, kann man sich beim Lese-FORUM regelmäßig Tipps von anderen Lesenden abholen. In der Frühjahrsrunde wurden neun Bücher in einem viel"seitigen" Mix vorgestellt. 

04/2024 - Wissen, was damals war - verstehen, was heute ist: Seit mehr als 25 Jahren bearbeitet Stadtarchivar Thorsten Neubert-Preine das Thema EIBIA. "Dieser Pulverkonzern mit seinen drei Standorten hat so viele Aspekte, dass die lokale Forschung und Untersuchung der Dokumente und Relikte immer nur wieder weitere Mosaiksteine liefern können, um das Gesamtbild zu verfeinern", erklärt der Historiker.

04/2024 - Für das diesjährige Bilderbuchkino hatte sich Anette Klug vom FORUM die Geschichte von "Wilma Wunderhuhn" von Grit Poppe und Annika Sauerborn ausgesucht und die Cordinger Mühle wieder in einen Kinosaal für Kinder verwandelt. Die Geschichte handelt vom Huhn Wilma, das keine Eier legt, sondern Würfel. Die anderen Hennen finden das sonderbar, und auch Wilma möchte eigentlich einfach nur dazugehören. Schließlich macht Wilma beim Beklecksen der Würfel-Eier eine tolle Entdeckung.

03/2024 - Der Schriftsteller Heinrich Thies stellte beim FORUM sein neues Buch „Hanna und ihr Weg durch die Weiden" vor, begleitet von den Musikern Peter Hokema (Geige und Mandoline) und Mariska Nijhof (Akkordeon und Gesang). Hademstorf ist sein Heimatort und auch der Hauptschauplatz der bewegenden Familiengeschichte, die bereits im Jahre 2000 unter dem Titel „Geh aus, mein Herz, und suche Freud" erschienen ist. Das Buch war mit 70.000 verkauften Exemplaren ein Bestseller und wurde nun vom Autor überarbeitet und mit einem neuen Titel versehen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.