Schön, dass Sie uns auf unserer Website besuchen!

Sie finden hier mehr zur Arbeit und zum Veranstaltungsprogramm unseres Kulturvereins FORUM Bomlitz. Nur leider wegen der Corona-Seuche zurzeit nicht.

Bis einschließlich 28. März 2021 müssen wir unsere Veranstaltungen leider absagen. 

Danach können wir hoffentlich wieder mit Wanderungen und Führungen starten und auch bald wieder Konzerte, Vorträge und Ausstellungen anbieten. So weit es geht, werden wir auch die ins Freie verlegen, und das hoffentlich bei gutem Wetter. Lassen Sie uns zusammen das Beste daraus machen!
Schauen Sie gern in der Zwischenzeit für kleine Kulturtipps hier regelmäßig vorbei. Das ist kein Ersatz. Aber wir müssen uns ja alle warmhalten, damit wir umso mehr Freude haben, wenn es wieder losgehen kann.

Der FORUM-Vorstand bittet alle Interessierten um Verständnis und freut sich, Sie bald wieder als Gäste gesund und munter bei Veranstaltungen begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
FORUM Bomlitz

20210220 heidekreis lernorte02/2021 - Der Heidekreis hat eine Broschüre zu den außerschulischen Lernorten im Landkreis herausgegeben. "Lernen findet im Kindergarten, in der Schule, in der Ausbildung und im Betrieb statt. Aber auch außerhalb dieser klassischen Bildungseinrichtungen gibt es viel zu entdecken und zu lernen", schreibt Landrat Ostermann im Vorwort. Es solle mit der Broschüre „Lernorte im Heidekreis“ die Vielfalt der zahlreichen Orte und Einrichtungen im Heidekreis vorgestellt werden, die das lebenslange Entdecken, Staunen, Begreifen und Lernen ermögliche. Das FORUM ist mit 3 von 19 außerschulischen Lernorten vertreten.

00 kulturgalerie übersicht02/2021 - Sie zeigt zwar nur einen Ausschnitt, dafür aber das wichtigste: die kulturelle Vielfalt in der Region. In der neu eingerichteten "Künstlergalerie" auf der FORUM-Homepage werden von den Personen aus Musik, Literatur, Fotografie und Malerei, die in den letzten Jahren im FORUM Angebote gemacht haben, zurzeit dreißig jeweils mit einem Kurzprofil vorgestellt. Neben allgemeinen Angaben zu ihrem Können geben sie auch Einblicke in ihren Weg in das, was ein wichtiger Teil ihres Lebens geworden ist. "Besonders freut uns, dass die Bandbreite in vielerlei Hinsicht groß ist", sagt Hans Scheele vom FORUM. "Jüngere und Erfahrene, Damen und Herren, Amateure und Profis, und alle leben in der Region oder sind mit ihr verbunden."

20201230 Mhle Verffentlichung Rckblendeheft01/2021 - Seit mehr als 700 Jahren gibt es eine Mühle in Cordingen an der Warnau. Seit mehr als 200 Jahren steht auf den alten Grundmauern das Gebäude, das man heute kennt. Der Cordinger Mühlenhof ist einer der schönsten Orte im Heidekreis und eines der wertvollsten Baudenkmäler der Region. Der idyllische Ort, die archaische Technik und die lange Geschichte machen ihn vielseitig interessant. Torsten Kleiber vom FORUM hat nun in der Rückblendereihe des Bomlitzer Geschichtshausvereins ein Heft über die Cordinger Mühle veröffentlicht. Auf über sechzig Seiten werden ihre lange Geschichte, ihre Entwicklung und Technik präsentiert. 

01/2021 - Der diesjährige Kurzkrimiwettbewerb von Paulus-Kirchengemeinde Bomlitz und FORUM ist wegen der Corona-Seuche vorgezogen. Lenken Sie sich zuhause mit Krimischreiben ab und senden Sie uns Ihren Beitrag bis zum 07.02.2021! Unser Thema diesmal ist das Kloster Walsrode, mehr finden Sie auf dieser Website vier Artikel tiefer. Als Appetitanreger präsentieren wir Ihnen hier den Gewinnerbeitrag zum Wettbewerb 2013 als Episodenkrimi in allen vier Teilen.

A16 Schmidt mit Tandem quer12/2020 - Arno Schmidt ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Nachkriegszeit. Mit seiner bildhaften Sprache, den unkonventionellen Wortmalereien und seinem besonderen Humor hat der Dichter, der 1979 in Celle starb, bis heute eine Fangemeinde von Bewunderern. Seine gelegentlich eigenwillige Rechtschreibung und die mehrdimensionale Erzählweise sind für den Leser zwar nicht einfach, aber gleichzeitig auch spannend. Sein Großwerk „Zettel’s Traum“ – das bis heute größte und schwerste Buch in deutscher Sprache – ist legendär und wurde vor 50 Jahren veröffentlicht. 25 Jahre vorher gelangten Arno und seine Frau Alice Schmidt am 29. Dezember 1945 auf den Cordinger Mühlenhof in Benefeld, wo er sich später entschied, hauptberuflich Schriftsteller zu sein.

20201220 Mistelzweig12/2020 - Na klar: Wir haben uns alle dieses Jahr anders vorgestellt. Auch beim FORUM mussten wir vieles umdisponieren. Ca. dreißig Veranstaltungen konnten wir Ihnen nicht anbieten und haben sie für Sie in die "Pipeline" für 2021 geschoben. Aufgeschoben - nicht aufgehoben.
Wir haben trotzdem neue Dinge ausprobiert oder vorgezogen, die wir sonst vielleicht nicht angegangen wären: So finden Sie jetzt auf unserer Website Podcasts - sozusagen kleine Hörbücher - zur Cordinger Mühle und zu unseren historischen Gebäuden. Wir haben einen zweiten öffentlichen Bücherschrank eingerichtet, können Ihnen ...

11/2020 - Bereits in den letzten Jahren hat das FORUM Ende November einen Abend an der Cordinger Mühle in Benefeld angeboten, an dem mit Lichterketten, Feuerkorb und elektrischen Kerzen die Mühle stimmungsvoll beleuchtet wurde. Dazu gab es Mühlenführungen im Schummrigen und einen ersten Glühwein. In diesem Jahr kann es kein gemeinsames Event geben, aber dennoch soll auf eine weihnachtliche Beleuchtung nicht verzichtet werden.

11/2020 - Üblicherweise findet der Bomlitzer Kurzkrimiwettbewerb im Sommer statt, wegen der Corona-Seuche wird er für 2021 aber vorgezogen: "Wir wollen damit helfen, die Corona-Langeweile ein bisschen zu vertreiben", erklären die Organisatoren von Bomlitzer Paulus-Kirchengemeinde und FORUM. Nach Kirchenkrimis, Gartenkrimis, Krimis zur Cordinger Mühle und zur Firma Wolff soll das Thema beim fünften Wettbewerb das Kloster Walsrode sein. Das fiktive Verbrechen des Kurzkrimis soll dort stattfinden oder sich in seiner Handlung mit ihm beschäftigen. Klosterkapelle, Remter, Klostergarten und ihre jahrhundertelange Geschichte geben dazu sicherlich Impulse und viel Inspiration für spannende Geschichten.

11/2020 - Wir müssen alle zurzeit vorsichtig sein, aber wir müssen nicht auf Bücher verzichten! Die Bomlitzer Bücherei z.B. hat dafür eine Art "McDrive für Bücher" eingerichtet: Man bestellt sich den Titel über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch über 05161-4810050 und kann sich sein Paket dann an der Seiteneingangstür zu einem vereinbarten Termin abholen - auch samstags. Und wenn man keine Idee hat, was man 'mal lesen könnte, hätten die lieben Leute von der Bücherei bestimmt auch einen Tipp parat. Also: Bücher lesen!

Nachrichten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.