10/2022 - Ein Jammer wäre es, wenn diese alten, schwarzhumorigen und amüsanten Gedichte und Lieder über Mord und Totschlag nur noch in Archiven und Antiquariaten liegen würden. Das Duo "Lyrik & Musik" mit dem gebürtigen Bomlitzer Hans-W. Fechtel und Arndt Gutzeit aus Braunschweig erweckte sie beim FORUM wieder zum Leben: Sie sangen sie, trugen sie vor und unterlegten sie mit Musik, wenn sie dem Original verloren gegangen war. In ihrer Revue "Verbrecherisches in Liedern und Gedichten" schafften sie gute Unterhaltung und gleichzeitig einen geschichtlichen Einblick in den Umgang mit dem Verbrechen.

20221008 Kinder beim Pflanzen10/2022 - Der Herbst hat ohne Zweifel begonnen, das hält aber nicht davon ab, den Frühling schon vorzubereiten. Das FORUM hatte 500 Krokus- und Blumenzwiebeln beschafft, die Kinder am Wochenende auf der Mühlenwiese eingepflanzt haben. Sie stachen mit einem Pflanzholz ein Loch, legten eine Zwiebel hinein und verschlossen die Stelle wieder. Ab Anfang März wird man im nächsten Jahr vor der Cordinger Mühle dann nach und nach sehen, wie sich eine bunte Blumenwiese entwickeln wird. Egal wie der Herbst und der Winter also werden, man hat jetzt schon einen Grund, sich auf den Frühling zu freuen.

10/2022 - Sie kennen das: Kinder besiegen Erwachsene bei diesem Spiel oft haushoch. Um Spielen und "Basiswissen Heimatkunde" zu verbinden, hat das FORUM ein Memospiel mit den kulturellen Besonderheiten der Stadt Walsrode herausgeben. In einem Fotowettbewerb wurden 32 Motive für die Kartenpärchen gefunden, die man nicht nur im Memospiel finden, sondern auch bei den nächsten Spaziergängen besuchen kann. Für die Auswahl war die Vielfalt an Kulturorten  groß.

05/2022 - Es gibt so viele Themen und Routen, die man in der Region mit dem Fahrrad erkunden kann. Peter Hartwig vom FORUM stellt dreimal im Jahr solche Themenrouten zusammen. Im Mai ging es um Gesundheitseinrichtungen: Gestartet wurde bei der Lebensberatung in Walsrode, danach führte der Weg über die Kurklinik in Bad Fallingbostel und die Ginseng-Farm in Bockhorn schließlich zum DRK-Rettungsdienst  in Walsrode. 

05/2022 - Erich Maria Remarque war durch seinen Anti-Kriegs-Roman „Im Westen nichts Neues“ ein weltbekannter Schriftsteller. Weniger bekannt ist seine Schwester Elfriede. Das Leben der Damenschneiderin endete tragisch: Elfriede Scholz, geborene Remark, wurde Ende 1943 in Berlin-Plötzensee wegen "Wehrkraftzersetzung" enthauptet. Heinrich Thies stellte gemeinsam mit dem Musiker Johnny Groffmann beim FORUM die Geschichte der beiden ungleichen Geschwister in einer literarisch-musikalischen Revue vor.

09/2022 - Carola Vahldiek arbeitet als Fotografin und Autorin. Seit 2015 hat sie die Arbeit mit Farbe und Pinsel zu ihren bisherigen Ausdrucksweisen hinzugenommen. Die gebürtige Altenwahlingerin hat beim Malen Geduld, Freude und vor allem Ideen. Bei ihrer Ausstellung "Farben-Freude" zeigt sie beim FORUM in einer Auswahl ihrer Bilder, wie sie Neues ausprobiert und auch Misch-, Collage- oder Fließtechniken mit verschiedenen Untergründen nutzt und kombiniert.

09/2022 - In der Lyrik hat jedes einzelne Wort Gewicht: Jedes kann entscheidende Wirkung bekommen, doppeldeutig sein, Empfindungen durch Inhalt und Klang verstärken oder dadurch Widersprüche erzeugen. Im FORUM präsentierten Thomas Bartsch aus Walsrode und Holger Küls aus Verden den Gästen Gedichte aus ihren bisher veröffentlichten Lyrik-Bänden. Begleitet wurden sie von Andreas Oesterling an Klavier und Vibrafon.

09/2022 - Am deutschlandweiten Denkmaltag wird daran erinnert, dass Baudenkmäler über Jahrhunderte Augen und Ohren haben - aber eben keinen Mund zum sprechen. In Benefeld ließ das FORUM mit der Cordinger Mühle eines der schönsten Baudenkmäler im Heidekreis zu Wort kommen. Knecht Johann erläuterte dazu verschiedene Aspekte seines Lebens an der Mühle zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

09/2022 - Neben unseren öffentlichen Bücherschränken in Benefeld und Bomlitz haben wir wie z.B. beim Stadtfest oder dem Denkmaltag an der Cordinger Mühle auch einen "Bücherschrank To-Go" dabei. Greifen Sie bei uns gratis zum Buch! Wie auch bei den stationären Bücherschränken freuen wir uns, wenn unter den gespendeten Büchern etwas für Sie dabei ist. Wir sollten viel öfter zum Buch greifen. Viel öfter.

20220519 JHV Gruppenfoto05/2022 - "Unser Ziel ist es, den Leuten Orte und Gelegenheiten der Begegnung anzubieten - egal ob es Konzerte, Führungen, Vorträge oder kleine Volksfeste sind. Da waren die letzten Corona-Jahre natürlich frustrierend", blickte FORUM-Vorsitzender Torsten Kleiber zurück. In 2022 hätte man aber wieder zu gewohnter Aktivität finden können, geplant seien für das laufende Jahr wieder fast siebzig Angebote.  Turnusgemäß wurde der Vorstand neu gewählt, der neben den bekannten Personen Ina Himborn und Gaby Piotraschke hinzunahm. Sie lösten als Beisitzerinnen Kornelia Amtsfeld und Uta Paschke-Albeshausen ab, die nach Richard Brandes neue Schriftführerin wurde.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.