03/2024 - Im Alter von drei Jahren begann Johanna Doll bereits mit dem Klavierspiel, mit 16 Jahren wurde sie als Jungstudentin am renommierten Mozarteum in Salzburg aufgenommen. Beim FORUM spielte die Pianistin auf dem mehr als 110 Jahre alten Steinway-Flügel der Waldorfschule Benefeld die "Wandererfantasie" von Franz Schubert, Franz Liszts virtuose Werkfolge "Venezia e Napoli" und "Valses nobles et sentimentales" von Maurice Ravel.

03/2024 - Der griechische Entdecker Pytheas lebte um 350 v. Chr und erkundete den Nordwesten Europas. Unbekannt ist, wie und wo Pytheas zu Tode kam. Arno Schmidt schrieb mit "Gadir oder Entdecke Dich selbst" ein fiktives Tagebuchfragment des Seefahrers und verlegte diese Zeit in ein phoenizisches Gefängnis in Gadir, dem heutigen Cadiz. Wolfgang Brandes und Torsten Kleiber stellten für Stadtbücherei Bad Fallingbostel und FORUM das Werk vor, das 1949 auf dem Mühlenhof in Benefeld entstand.

03/2024 - Das FORUM hat in seiner Jahreshauptversammlung über das Jahr 2023 berichtet und die Planungen für 2024 vorgestellt. "Unsere Angebote sind reichhaltig und vielfältig, die Gäste besuchen die Veranstaltungen gern, und wir haben so viele Mitglieder wie nie vorher", fasste FORUM-Vorsitzender Torsten Kleiber zusammen. Der wichtigste Faktor für die Arbeit sei in jedem Fall mit dem Wort "gemeinsam" beschrieben.

03/2024 - ... ist es noch nicht. Aber es ist ganz bestimmt ein Mehr an Blüten gegenüber dem letzten Jahr! Und im nächsten werden  sicherlich noch mehr Krokusse herauskommen, man muss halt Geduld haben. Bei den ersten beiden Mühlenführungen in diesem Jahr hatte Knecht Johann Unterstützung von Gunnar, der auch viel Geduld hatte. Sechs Stunden lang heizte er den Backofen im Backhaus an und machte dann frischen Streuselkuchen für die Gäste. Ein schöner Auftakt für das neue Jahr an der Cordinger Mühle!

03/2024 - Die Walsroderin Ina Himborn und Sylvia Jastremski aus Altenwahlingen haben beim FORUM ihre gemeinsame Ausstellung "Augenblick" eröffnet. Mit ihren farbenfrohen Bildern möchten sie die Gäste genau dazu bringen: sich einen Augenblick Zeit zu nehmen und die Bilder auf sich wirken zu lassen. Die Künstlerinnen lernten sich natürlich auf einer Vernissage kennen und stellen nun zum ersten Mal gemeinsam aus. 

03/2024 - Zum Internationalen Frauentag wird jährlich erinnert an die mangelnde Gleichberechtigung von Frauen weltweit und die oft gewaltsame Unterdrückung, die heute noch in erschreckend vielen Ländern stattfindet, historisch im Prinzip in jedem Land stattfand. An besondere Frauenbiographien erinnert die Wanderausstellung "frauenORTE in Niedersachsen" des Landesfrauenrats, die von der Walsroder Gleichstellungsbeauftragten Priska Wethkamp zusammen mit dem FORUM präsentiert wurde.

03/2024 - Obstbaumwart Heiko Vulsieck aus Vethem hatte bereits im letzten Jahr im FORUM das Beschneiden von hochstämmigen Obstbäumen vorgestellt. Das Interesse war so groß, dass er in diesem Jahr seinen Vortrag wiederholte und mit einem Praxisteil ergänzte. Denn wenn man ihm zuhört, versteht man alle Erläuterungen und die Vorgehensweise. Steht man allerdings selbst schließlich vor einem Baum, ist der Respekt, etwas falsch zu machen, doch recht groß. Das änderte sich mit der Hilfe des Referenten.

03/2024 - Liedermacherin Sandra Otte aus Wildeshausen hat schöne Texte, passende Musik, eine unterhaltsame Moderation und vor allem eine tolle Stimme. Beim FORUM startete sie am letzten Wochenende ihre Konzertsaison und bescherte den Gästen einen beschwingten Abend, bei dem viel geschmunzelt wurde. Da ging es um Besserwisser, Spontanität, die gut vorbereitet sein muss, Namen, die einem nicht einfallen wollen, oder auch Liebeskummer (der auch dazu führen kann, dass 'mal ein Autospiegel zu Bruch geht).

02/2024 - Man kann es auf eine kurze Formel bringen: Wer Bücher liebt, muss Hermann Wiedenroth in Bargfeld kennenlernen. Der Antiquar ist nicht nur sehr gut sortiert und der "Haus-und-Hof"-Lieferant für Literatur von und über Arno Schmidt, sondern auch ein unterhaltsamer und inspirierender Erzähler. Die FORUM-Gruppe hatte vor ihrem Besuch bei der Arno Schmidt Stiftung das "Bücherhaus" auf dem Programm und war begeistert.

02/2024 - Drei junge Talente der Musikhochschule Hannover haben in Benefeld wieder ein großartiges "Beflügelt!"-Konzert präsentiert. Séverine Kim (Klavier), Carlo Righetti (Klarinette) und Clara Monika Schmid (Bratsche) spielten Werke unter anderem von Mozart und Schumann. Wer zu "live" gespielter klassischer Musik selten Zugang hat oder auch ein klassisches Konzert "ausprobieren" möchte, ist in dieser Konzertreihe genau richtig: ein Genuss und ein Erlebnis, und das bei freiem Eintritt!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.