03/2022 - Regelmäßig besucht das FORUM den Schwesterstandort der Bomlitzer EIBIA in Liebenau. Die Gebäude auf dem Gelände wurden nach dem Krieg nicht wie in Bomlitz überwiegend gesprengt, sondern von den Briten weiter verwendet als Munitionsdepot. Der Historiker Martin Guse von der Dokumentationsstelle Pulverfabrik Liebenau führte die Gruppe.

02/2022 - Über einhundert Leute kamen wegen des Überfalls auf die Ukraine kurzfristig zum FORUM an die Cordinger Mühle. Gemeinsam sangen sie zu Klavierbegleitung "Imagine" von John Lennon. Das ändert nichts an Putins Überfall. Aber aus Benefeld ging das gleiche Signal aus wie aus vielen anderen Orten in der Welt auch: Die Menschen in der Ukraine werden nicht vergessen, und überall werden dieses Kriegsverbrechen und sein Urheber verachtet.

02/2022 - Thailand ist das "Land des Lächelns", und dafür gibt es neben den gastfreundlichen Menschen auch genug Anlass: Paradiesische Strände, wunderschöne Landschaften und eine alte Kultur und Geschichte entschädigen für den langen Flug nach Südostasien. Nicole und Lars Böttcher aus Borg berichteten in einem FORUM-Weltreisevortrag von ihren bisherigen Reisen nach Thailand und zeigten, dass die Schönheit dieses Urlaubsziels einen Suchtfaktor hat.

02/2022 - Wenn Brigitte Röttjer aus Walsrode an ihren Bildern arbeitet, verlangt ihre besondere Cascaron-Technik ein bemerkenswertes Maß an Geduld. Ihre Bilder entstehen aus kleinen Bruchstücken von gefärbten Eierschalen, die sie zu Mosaiken zusammenführt. Sie fixiert die kleinen Elemente dabei auch mehrlagig, so dass räumliche Effekte entstehen. Beim FORUM zeigte Brigitte Röttjer eine Auswahl ihrer Arbeiten und erläuterte auch die Besonderheiten ihrer Kunst.

02/2022 - In ihrem zweiten Weltreisevortrag über Israel stellten Heidi und Harry Vogt beim FORUM den See Genezareth mit den bekannten biblischen Stätten wie z.B. Nazareth, den Nationalpark Meggido und das Toten Meer vor. Im Zentrum stand Jerusalem, die Heilige Stadt für Christen, Juden und Muslime. Landschaft, Sehenswürdigkeiten, Geschichte seit der Antike, aber auch eine Mauer, die Israelis und Palästinenser trennt - die Stadt ist vielfältig, gelegentlich befremdlich, aber vor allem interessant und wunderschön.

20220220 instagram profil02/2022 - Das FORUM ist jetzt auch auf Instagram zu finden. Wichtig sind uns nach wie vor Veranstaltungen und Begegnungen vor Ort, direkt und persönlich, bei Konzerten, Führungen, Vorträgen, Wanderungen, Austellungen und bald auch wieder bei kleinen Volksfesten. Aber um auf diese Termine und Gelegenheiten hinzuweisen und Leute mit unseren Informationen zu erreichen, nutzen wir halt auch die digitalen Wege. Wer uns nicht kennt, kann uns auch nicht besuchen. Also versuchen wir, auf vielen Kanälen mit den Leuten ins Gespräch zu kommen. Sie finden uns unter dem Namen forum_bomlitz, folgen Sie uns gern!

02/2022 - Märchen sind ein Spiegel der Zeit und der Kultur, aus denen sie stammen. Und da Mühlen und Müller zum Alltag der vergangenen Jahrhunderte gehörten, kommen sie z.B. bei den Gebrüdern Grimm immer wieder vor.  Torsten Kleiber vom FORUM führte die Gäste als historischer Knecht Johann vom Cordinger Mühlenhof über seinen "Arbeitsplatz". Er beschrieb sein Leben um das Jahr 1800, die Märchen, die man sich zu seiner Zeit erzählte, und die Hintergründe der Sagen und Erzählungen.

02/2022 - Nach langer Coronapause fand endlich wieder ein Konzert der beliebten Konzertreihe „Beflügelt!“ statt. Diesmal luden Waldorfschule Benefeld und FORUM in die Neue Festhalle der Waldorfschule zu einem besonderen „Leckerbissen“ ein. Das „Avin Trio“ konnte gewonnen werden, sein anspruchsvolles Programm einer aufmerksam lauschenden Zuhörerschaft vorzutragen.

20220123 Beobeat 0301/2022 - Johnny Groffmann und Alinta Hack haben als Tochter und Vater ihr Duo Beobeat schon vor vielen Jahren gegründet. Vor allem haben sie es laufend weiterentwickelt und können aus einem Repertoire schöpfen, das ihre Talente sehr gut zur Geltung bringt. Beide sind Multiinstrumentalisten und sowohl als Solosänger als auch mit ihrem zweistimmigen Gesang gut aufeinander abgestimmt. Vor allem haben sie an der gemeinsamen Musik so viel offensichtliche Freude, dass die beiden sympathischen Honerdinger schnell mit ihrer Begeisterung anstecken. Deshalb sollte der Konzertabend eigentlich gar nicht zu Ende gehen, wenn es nach dem Publikum gegangen wäre.

01/2022 - Nach Weihnachten gibt es genug Zeit zu lesen, und ein Buch bleibt auch nach wie vor ein beliebtes Geschenk zum Fest. Beim ersten Lese-FORUM im Jahr wurde der aktuelle Lesestoff von manchen Wohnzimmertischen mitgebracht und vorgestellt. Darunter waren Klassiker wie "Der Butt" von Günter Grass, Uralt-Klassiker wie "Der merkwürdige Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde" und auch aktuelle Autorinnen und Autoren wie Ilona Jerger, Stefanie Sargnagel oder Ken Follett. Die Liste der Bücher, die an diesem Abend vorgestellt wurden, ist auf dieser Website veröffentlicht unter: "Infothek > Lese-FORUM".

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.