Eckard Schulz bringt Podcast-Lesungen in die "Hörbar"

04/2020 - Eckard Schulz hatte sich auf die Lesung beim FORUM gefreut. Sein neuestes Buch "Nachlese" ist das dritte, in dem er von den Begegnungen erzählt, die er in vielen Jahren Arbeit als Redakteur einer Lokalzeitung hatte. Eckard Schulz schreibt persönliche Geschichten, er hört seinen Gesprächspartnern zu und beobachtet mit feinem Gespür. Seine Lesung beim FORUM muss wegen der Corona-Zwangspause zwar leider verschoben werden. Dafür will Eckard Schulz aber die Kapitel des bereits vergriffenen ersten Buchs als Podcast einlesen und in seiner "Hörbar" kostenlos abrufbar machen. Mit Schmunzeln kämpft er dabei aber erst einmal mit den Tücken der Technik.

"Mir fehlen die Lesungen mit den Interessierten ja selbst", sagt der Pensionär. "Der Austausch, das gemeinsame Plaudern und die Freude, wenn es wieder gut verlaufen ist, machen mir Spaß und den Gästen ja glücklicherweise auch. Deshalb möchte ich auf dem Podcast-Weg den Kontakt anbieten und Vorfreude wecken. Denn irgendwann wird die Corona-Zeit vorbei sein, und dann werden wir uns umso mehr über Lesungen und gemeinsame Abende freuen."

Erst einmal musste Eckard Schulz aber mit den "neuen Medien" umgehen: zum ersten Mal eine Videokonferenz, Aufnahmen mit Mikrofon, und wie kommt diese Podcast-Datei jetzt ins Internet? Eckard Schulz wird erst einmal in die Digitalisierung geschubst und erzählt in den ersten Episoden nicht nur sehr lebendig und unterhaltsam, wie er den Drachen bändigt, sondern auch, wie er die Corona-Zeit empfindet.

Unsere Empfehlung: Ein Pöttchen Kaffee fertig machen, auf den Link gehen und sich jeden Tag mit einer Portion Eckard Schulz ein kleines Bisschen von der Corona-Sorge ablenken. Und hoffentlich bald wird dann auch die Lesung beim FORUM nachgeholt und man hört ihn live.

Die Podcast-Lesungen sind abrufbar unter diesem Link: https://soundcloud.com/user-863449194/tracks

Nachrichten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.