• Home
  • Vorträge
  • Lesen und Literatur

Lesen und Literatur

12/2022 - Uta Paschke-Albeshausen ist studierte Journalistin und mit dem Schreiben von Texten vertraut. Besondere persönliche Situationen brachten sie dazu, das Genre Lyrik zu probieren, und sie entdeckte ihr Talent. Zwei Gedichtbände sind mittlerweile entstanden, in denen sie von Verlusten und der Suche nach Liebe, der Liebe selbst und Alltagsgefühlen erzählt.

11/2022 - Es wird dunkel, und Weihnachten ist schon nächsten Monat. Da gibt man sich gern unter Bücherinteressierten gegenseitig Tipps und hört sich beim Lese-FORUM an, was andere gerade so lesen oder in der letzten Zeit für gut befunden haben. Sieben Bücher kamen so auf den Bücherturm als Leseempfehlungen und zwei Tipps, die Lesefreundinnen und -freunde wahrscheinlich eh kennen. Erstens: Man guckt bei Amazon, was es an Büchern gibt, kauft aber im lokalen Buchhandel. Und zweitens: ...

05/2022 - Erich Maria Remarque war durch seinen Anti-Kriegs-Roman „Im Westen nichts Neues“ ein weltbekannter Schriftsteller. Weniger bekannt ist seine Schwester Elfriede. Das Leben der Damenschneiderin endete tragisch: Elfriede Scholz, geborene Remark, wurde Ende 1943 in Berlin-Plötzensee wegen "Wehrkraftzersetzung" enthauptet. Heinrich Thies stellte gemeinsam mit dem Musiker Johnny Groffmann beim FORUM die Geschichte der beiden ungleichen Geschwister in einer literarisch-musikalischen Revue vor.

10/2022 - Ein Jammer wäre es, wenn diese alten, schwarzhumorigen und amüsanten Gedichte und Lieder über Mord und Totschlag nur noch in Archiven und Antiquariaten liegen würden. Das Duo "Lyrik & Musik" mit dem gebürtigen Bomlitzer Hans-W. Fechtel und Arndt Gutzeit aus Braunschweig erweckte sie beim FORUM wieder zum Leben: Sie sangen sie, trugen sie vor und unterlegten sie mit Musik, wenn sie dem Original verloren gegangen war. In ihrer Revue "Verbrecherisches in Liedern und Gedichten" schafften sie gute Unterhaltung und gleichzeitig einen geschichtlichen Einblick in den Umgang mit dem Verbrechen.

09/2022 - In der Lyrik hat jedes einzelne Wort Gewicht: Jedes kann entscheidende Wirkung bekommen, doppeldeutig sein, Empfindungen durch Inhalt und Klang verstärken oder dadurch Widersprüche erzeugen. Im FORUM präsentierten Thomas Bartsch aus Walsrode und Holger Küls aus Verden den Gästen Gedichte aus ihren bisher veröffentlichten Lyrik-Bänden. Begleitet wurden sie von Andreas Oesterling an Klavier und Vibrafon.

09/2022 - Neben unseren öffentlichen Bücherschränken in Benefeld und Bomlitz haben wir wie z.B. beim Stadtfest oder dem Denkmaltag an der Cordinger Mühle auch einen "Bücherschrank To-Go" dabei. Greifen Sie bei uns gratis zum Buch! Wie auch bei den stationären Bücherschränken freuen wir uns, wenn unter den gespendeten Büchern etwas für Sie dabei ist. Wir sollten viel öfter zum Buch greifen. Viel öfter.

04/2022 - Anette Klug vom FORUM hatte sich für Ostern ein besonderes Buch ausgesucht, und die Cordinger Mühle wurde wieder zum Bilderbuchkino für Kinder. "Wir zwei und das Ei" von Michael Engler mit Bildern von Joelle Tournias handelt von den zwei Freunden Hase und Igel, die im Wald ein Ei finden. Wie es damit weitergeht, lass Anette Klug vor, während sie die Bilder auf der Leinwand zeigte. Anschließend bemalten die Kinder Pappeier, die sie als Start in das Osterwochenende mitnahmen.

01/2022 - Nach Weihnachten gibt es genug Zeit zu lesen, und ein Buch bleibt auch nach wie vor ein beliebtes Geschenk zum Fest. Beim ersten Lese-FORUM im Jahr wurde der aktuelle Lesestoff von manchen Wohnzimmertischen mitgebracht und vorgestellt. Darunter waren Klassiker wie "Der Butt" von Günter Grass, Uralt-Klassiker wie "Der merkwürdige Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde" und auch aktuelle Autorinnen und Autoren wie Ilona Jerger, Stefanie Sargnagel oder Ken Follett. Die Liste der Bücher, die an diesem Abend vorgestellt wurden, ist auf dieser Website veröffentlicht unter: "Infothek > Lese-FORUM".

10/2021 - Goethe, Schiller, Hermann Hesse, Arno Schmidt und Günter Grass sind Autoren großer Literatur. In den FORUM-Bücherschränken in Benefeld und Bomlitz ist jetzt bis auf Weiteres auch "große" Literatur untergebracht: Denn wenn Bücher höher sind als 25 cm, passen sie nicht in die Buchreihen, nehmen zu viel Platz weg und werden eingelagert. Im Oktober werden sie dann in den beiden Schränken angeboten. Und da ist für jeden etwas dabei.

09/2021 - An den FORUM-Bücherschränken in Benefeld und Bomlitz hängen seit Neuestem Infoboxen mit Faltblättern und Flyern. Sie finden hier zurzeit das Faltblatt zu den FORUM-Führungen, gelegentlich tauschen wir das Material und informieren Sie über diesen Weg auch gern über Angebote anderer Kulturvereine. Immer werden Sie auch FORUM-Beitrittserklärungen dort finden. Nutzen Sie das gern!

08/2021 - Auch wenn es ornithologisch vielleicht nicht ganz richtig ist. Aber in dem Bilderbuch von Edith Schreiber-Wicke geht es um die Zeit, in der die Raben noch bunt waren. Anette Klug vom FORUM hatte die Geschichte als Bilderbuchkino vorbereitet und trug vor einer Leinwand in der leicht verdunkelten Cordinger Mühle vor, wie  der Schneemann fragte, welcher Rabe denn eigentlich die "richtige" Farbe hätte.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.