Israel - Schönheit, Vielfalt und Befremden

03/2020 - Heidi und Harry Vogt aus Bad Fallingbostel waren schon viele Male in Israel und schwärmen nach wie vor von dem Land, das ungefähr so groß wie Hessen ist. Mit ihren Bildern und ihrem gut vorbereiteten Vortrag teilten sie ihre Begeisterung mit den Gästen. Im ihrem ersten Vortrag führten sie die Interessierten von der Südspitze des Landes durch die Negev-Wüste ins Westjordan-Land und von dort zur Küstenregion, den Golanhöhen und den Quellgebieten des Jordans. Landschaften, Sehenswürdigkeiten, Geschichte seit der Antike, aber auch eine Mauer, die Israelis und Palästinenser trennt - das Land ist vielfältig, schön, gelegentlich befremdlich, aber vor allem interessant.

In einem weiteren Vortrag, der voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte stattfinden wird, werden sie unter anderem ausführlich Jerusalem vorstellen.

Nachrichten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.