Dem Grundgesetz zum Geburtstag

05/2024 - Am 23. Mai wurde das Grundgesetz 75 Jahre alt. Antonia Brandt von der Grundschule Benefeld nahm das zum Anlass, um mit ihren vierten Klassen den wichtigsten Begriff des Verfassungstexts in Gemälden darzustellen: die Würde. Herausgekommen ist in Zusammenarbeit mit dem FORUM eine vielfältige und bunte Ausstellung, bei der wichtige Eigenschaften des abstrakten Begriffs spürbar wurden.

Auch wenn man eine Vorstellung von Würde hat, ist es nicht einfach, die Bedeutung sprachlich oder malerisch umzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten sich ihre Umsetzungen gemeinsam mit ihrer Lehrerin und diskutierten miteinander "Die Würde des Menschen ist unantastbar" als Artikel 1 des Grundgesetzes. Das Ergebnis wurde mit der Ausstellungseröffnung im Bomlitzer Dorfgemeinschaftshaus gemeinsam gefeiert. Auch die Unterstiftung "Bomlitz" der Kreissparkasse Walsrode würdigte die Leistung mit der Übernahme der Materialkosten.

Zwei Kinder lasen zur Eröffnung den Gästen einen gemeinsamen Text der Klassen vor, in dem einmal mehr belegt wurde, wie ernsthaft die Bedeutung der "Würde" besprochen und auch verstanden worden ist. Schulleiterin Alena Eckhardt und Torsten Kleiber vom FORUM bedankten sich bei Antonia Brandt für die gelungene Initiative und gemeinsam mit ihr bei den Künstlerinnen und Künstlern: "Ihr könnt stolz darauf sein, was Ihr für diese Ausstellung erarbeitet habt, und wir sind zusammen mit Euren Eltern stolz auf Euch, wie Ihr das gemacht habt." Das Erlebnis, sich mit dem Begriff und seiner Bedeutung auseinandergesetzt zu haben und die anschließende feierliche Würdigung wird den Kindern sicherlich als wichtige Erinnerung an ihre Schulzeit erhalten bleiben.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.