• Home
  • Cordinger Mühle und Tradition

Cordinger Mühle und Tradition

05/2024 - Wenn am Pfingstmontag Deutscher Mühlentag ist, hat Knecht Johann vom FORUM einen langen, aber schönen Arbeitstag: Viele Gäste besuchen die Cordinger Mühle, die zu den geschichtsträchtigsten Orten im Heidekreis gehört, und viele Aktive gestalten mit ihren Angeboten zusammen einen bunten und abwechslungsreichen Tag. Johann erzählt dafür aus alten Zeiten und stellt seinen früheren Arbeitsplatz vor.

03/2024 - ... ist es noch nicht. Aber es ist ganz bestimmt ein Mehr an Blüten gegenüber dem letzten Jahr! Und im nächsten werden  sicherlich noch mehr Krokusse herauskommen, man muss halt Geduld haben. Bei den ersten beiden Mühlenführungen in diesem Jahr hatte Knecht Johann Unterstützung von Gunnar, der auch viel Geduld hatte. Sechs Stunden lang heizte er den Backofen im Backhaus an und machte dann frischen Streuselkuchen für die Gäste. Ein schöner Auftakt für das neue Jahr an der Cordinger Mühle!

12/2023 - Die Überschwemmung hatte den Ersten Advent für sich vereinnahmt - dann halt am Zweiten Advent! Der Cordinger Mühlenhof wurde wieder nach "drei - zwei - eins" adventlich beleuchtet. In jedem Fenster leuchtet nun bis Mitte Januar ein Schwippbogen, Backhaus, Mühle und Müllerhaus sind gesäumt mit Lichterketten und über der Sackluke strahlt ein Herrnhuter Stern. In den Gebäuden sind noch weitere kleine Überraschungen durch die Fenster zu sehen - schauen Sie vorbei!

12/2024 - Es ist kalt, beim Auf- und Abbau auch ungemütlich, aber dazwischen immer wieder schön. Zusammen mit der Bomlitzer und der Benefelder Kirchengemeinde, den Taekwondo-Abteilungen der SG Benefeld und SG Bomlitz und der Jugendfeuerwehr Bomlitz macht das FORUM seit einigen Jahren am letzten Sonntag vor Heiligabend den "Adventstag an der Kirche". Einmal sollen die Leute aus der unmittelbaren Region noch einmal Gelegenheit haben, sich bei einem Glühwein oder Punsch eine schöne Weihnachtszeit zu wünschen, bevor die festliche Zeit in der Familie beginnt.

12/2023 - Am Dritten Advent wird der mobile "Kuss unter'm Mistelzweig"-Service wieder auf dem Adventstag an der Cordinger Mühle sein. Und sonst hängt er über der (eigentlichen) Haupttür der Cordinger Mühle und wird abends mit einem Stern beleuchtet. Und dann geht's ganz einfach: Gemeinsam unter den Mistelzweig stellen - küssen - und das Glück kommt in 2024 dann ganz von allein. Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben Frohe Weihnachten!

11/2023 - Der Regen hat heute der Cordinger Mühle zugesetzt. Die Warnau tritt auch zur Stunde noch deutlich über das Ufer und spült über den halben Mühlenhof. Das Gefälle sorgt dort glücklicherweise dafür, dass das Wasser flankiert von Sandsäcken direkt wieder in die Warnau geleitet wird. Das Backhaus ist nicht betroffen. Wenn der Pegel noch ca. zehn Zentimeter mehr steigen würde, überflutete der Fluss die Mühlenwiese.

10/2023 - Im letzten Herbst hat das FORUM über 600 Krokuszwiebeln auf der Wiese der Cordinger Mühle gesetzt. Der Erfolg war in diesem Frühjahr dann ... ähm ... überschaubar. Jetzt sind weitere 150 Zwiebeln nachgelegt worden, und im nächsten Frühjahr kommen die Krokusse - ganz bestimmt!

10/2023 - Es macht zwar einige Stunden Aufwand, den Brustofen im Backhaus des Cordinger Mühlenhofs anzuheizen, aber es lohnt sich. Während Knecht Johann die Interessierten am Tag der Deutschen Einheit durch die Mühle führte, bereitete Hobbybäcker Gunnar Taveren im Backhaus Butterkuchen und  Brote vor. Und da auch das Wetter nicht einlud, sich gleich auf den Heimweg zu machen, konnten die Teilnehmenden noch miteinander plaudern.

08/2023 - 600 Weingläser nehmen im Carport schon gut Platz weg, aber es lohnt sich. Das FORUM hat eigene Weingläser anfertigen lassen. Schön sind sie geworden und warten nun darauf, dass in ein paar Tagen beim FORUM-Weinfest am Heidemuseum Walsrode die Luft aus ihnen gelassen wird. Die Weintrinkenden werden sich ein Glas kaufen müssen, das sie aber im nächsten Jahr wieder mitbringen können. So erinnert das Glas im Wohnzimmerschrank hoffentlich im nächsten Jahr daran, wieder zum Weinfest zu kommen.

09/2023 - Rund 700 Gäste des FORUM-Weinfests am Heidemuseum Walsrode erlebten einen kurzweiligen und stimmungsvollen Abend ganz im Zeichen des Rebensaftes. Flammkuchen und Brezeln aus dem Backofen von Tanja und Andreas Stadtländer passten zum Wein, und die guten Tropfen in Weiß, Rosé oder Rot gab es dann sowohl bei ihnen als auch am Stand des Winzers Walter Balzhäußer aus Gimbsheim.

08/2023 - Das Wetter hielt, und so wurde es wieder ein schöner Tag. Beim FORUM-Märchenfest ging es diesmal um die "Bremer Stadtmusikanten". Die Puppenbühne "Regenbogen" von Eva Spilker hatte eine modernisierte Form, bei der Mira Esel, Hund, Katze und Hahn kennenlernt. Und Märchenoma Jana und Knecht Johann erzählten die Geschichte als Bilderbuchkino.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.