20.09.2020 Jüdisches Leben in Walsrode

20190922 Fhrung jdisches Leben 01Sonntag - 15.00 Uhr - Ort bei Anmeldung

Seit Beginn des 18. Jahrhunderts gab es in Walsrode eine kleine jüdische Gemeinde. Noch heute besteht der jüdische Friedhof als Zeichen dieser Historie, die mit der Reichsprogromnacht 1938 in Walsrode endete. Stadtarchivar Thorsten Neubert-Preine wird für das FORUM durch die Stadt Walsrode führen und an die Spuren und Geschichte dieser jüdischen Gemeinde erinnern. Bei der Führung wird der Referent der Gruppe das Gebäude der ehemaligen Walsroder Synagoge vorstellen und ...

... weitere Standorte zeigen, an denen Häuser jüdischer Familien standen. Abschließend wird die Gruppe die Stolpersteine besuchen, die an die Opfer des Nazi-Regimes erinnern, und den jüdischen Friedhof in der Hannoverschen Straße.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist notwendig über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0163-1650184. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Die Teilnehmenden werden gebeten, eine Mund-Nase-Bedeckung mit sich zu führen.

Nachrichten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.