20120901 Mrchenabend09/2012 - Christine und Werner Winkel erzählen Märchen. Dass einem "jemand Märchen erzählt", würde man anderen Leuten unter Umständen übel nehmen. Beim Ehepaar Winkel von der Märchenbühne "Der Goldene Schlüssel" ist das aber überhaupt nicht so. Beim FORUM-Märchenabend für Erwachsene hatten sie sehr liebevolle, überraschende und oft augenzwinkernde Geschichten im Gepäck, die jeweils zeigten, wie märchenhaft doch Beziehungskisten sein können.

20120602 alles für elvisElvis lebt! Wir wussten es schon immer! Er wollte sich nur all dem Trubel entziehen und in Ruhe in einer Finca in Spanien Tomaten züchten. „Alles für Elvis“, hatte das Bomlitzer Lafibo-Ensemble als Boulevard-Komödie auf dem Sommer-Spielplan. Kein Auge blieb trocken, denn die flotte Farce von Miles Tredinnick war nicht nur für Elvis-Fans gute Unterhaltung. Außerdem fehlte es hier nicht an flotten Rock´n Roll und tollen Elvis-Songs.

Hier finden Sie den Veranstaltungskalender für die Gemeinde Bomlitz. Wenn Sie als Verein oder Veranstalter Ergänzungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Bürgerservice der Gemeindeverwaltung auf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

http://www.bomlitz.de/desktopdefault.aspx/tabid-5428//q-/kat-/region-1198/

Für Februar/März, Mai/Juni, September/Oktober und November/Dezember gibt das FORUM gemeinsamen mit Vereinen und Institutionen aus Bomlitz einen Terminflyer heraus, der in einer Auflage von 2.500 Stück in der Gemeinde verteilt wird. Melden Sie sich gern bei uns (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wenn Highlights aus Ihrem Bereich aufgenommen werden sollen oder sie den Flyer als Sponsor unterstützen möchten.

"Alte Freunde" - auch wenn sie eigentlich gar nicht alt sind: Zum vierten Mal waren Elisaveta und Irina Morosowa mit ihrer musikalischen Leiterin Tatjana Kuprejewa zu Gast in Bomlitz bei einem FORUM-Konzert. Die mittlerweile 17-jährigen Zwillinge beherrschen Zimbal und Klavier auf grandiose Art und Weise. Ihre Musikalität, das sensible Gefühl für die Instrumente und der starke und vielseitige Ausdruck haben im vollbesetzten Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz wieder für große Begeisterung gesorgt. Die sympathischen Gäste aus Gomel in Weißrussland werden bei ihrer Tour durch Norddeutschland unterstützt von Astrid und Günter Lippke vom Verein "Brücken für Gomel", die in regelmäßigem Kontakt stehen mit dem FORUM Bomlitz.

Es war vor allem ein Abend mit großartigen Musikern und wunderschöner Musik. Margarita Krassova, Wjatscheslaw Ignatowitsch und Jurij Gurbo, alle drei Absolventen des Sankt Petersburger Konservatoriums, brachten große Kunst ins Dorfgemeinschaftshaus nach Bomlitz. Sie verstanden es mit ihrem Können ausgezeichnet, die Stimmung der Stücke und ihre besondere Musikalität auf die kleine "Bomlitzer Opernbühne" zu bringen.

05/2012 - Der erste Themenabend führte die Gäste im letzten Jahr nach St. Petersburg, die zweite Station auf der "FORUM-Weltreise" ging im Bomlitzer Mai über das Restaurant "Rosmarin & Thymian" nach Großbritannien. Hugh Pierson, Verbindungsoffizier der British Armed Forces, war als Referent sozusagen "Reiseleiter" und beschrieb charmant und immer mit freundschaftlichen Blick das Verhältnis zwischen Briten und Deutschen. Seit über zwanzig Jahren lebt er in Deutschland und hat gelernt, mit den deutschen Marotten umzugehen und sie sich teilweise zu eigen zu machen, ohne seine "English attitude" zu verlieren.

facebook logo   kleinDas FORUM Bomlitz e.V. ist jetzt auch auf Facebook vertreten. Über den Link unten gelangen Sie auf das FORUM-Profil. Die Facebook-Präsenz soll besser ermöglichen, Veranstaltungen zu kommentieren oder Vorschläge und Hinweise für Aktivitäten abzugeben.

Wenn Sie uns gefunden haben, drücken Sie bitte "Gefällt mir" und erweitern Sie damit unser Netzwerk für Kulturarbeit in Bomlitz.

http://www.facebook.com/forumbomlitz 

20120624 brgerpreis fr lampenfieber05/2012 - Der Bomlitzer Bürgerpreis geht in diesem Jahr an die Theatergruppe Lampenfieber im FORUM Bomlitz. Die Bomlitzer SPD hob damit die besondere ehrenamtliche Leistung der Gruppe hervor, die in den vergangenen 35 Jahren über 60 Stücke auf die Bühne gebracht hat. Die hohe Professionalität, die Liebe zum Detail und die Freude, für das Publikum zu arbeiten, seien etwas ganz Besonderes an Lampenfieber, lobte der SPD-Fraktionsvorsitzende Torsten Kleiber bei der Preisübergabe. Der Bürgerpreis ist mit einer Spende von 250 EUR verbunden.

20120528 eibia tag05/2012 - Beim "FORUM-Tag der EIBIA und Lohheide" am Pfingstmontag passte das Wetter perfekt: Einige hundert Besucher kamen an diesem hochsommerartigen Tag zur Cordinger Mühle, ließen sich über die Geschichte der EIBIA informieren und wanderten durch die EIBIA oder zu den derzeitigen Grabungsarbeiten an einem Hügelgrab aus der Bronzezeit. Auf dem Mühlengelände gab es weitere Informationen zu Natur und Umwelt, Arno Schmidt und zur Cordinger Mühle, die am gleichzeitigen "Deutschen Mühlentag" besonders präsentiert wurde.

20120523 lothar schroll   klein04/2012 - Der Galerie-Pavillon der Waldorfschule Benefeld ist ein geeigneter Ort, um die Werke des Walsroder Malers und Zeichners Lothar Schroll zu präsentieren. "Mir geht es um die Ideen. Ideen, die in Skizzen oft an vielen Tagen spontan festgehalten werden", sagt der Künstler selbst. Und diese Ideen sind so phantasievoll und spannend, dass man sich gern von Lothar Schroll oft auch mit einem Augenzwinkern überraschen lässt. Undine Zinke von der Waldorfschule Benefeld und Ilsedore und Horst Peterson von der FORUM-Gruppe Galerie stellten die Werke von Lothar Schroll unter dem Titel "Beobachter" in der Vogelparkregion aus.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.