Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenWanderungen und FahrtenWilde Tiere, Fliegerdenkmal und Kleinbahn

Wilde Tiere, Fliegerdenkmal und Kleinbahn

09/2018 - Die Wanderung war zwar länger als gewöhnlich, aber dafür gab es auch viel zu sehen. Bei bestem Wetter war FORUM-Wanderführer Peter Kloy mit den Interessierten unterwegs von Südkampen über den Ebersberg nach Stemmen und ins Wittmoor. Und auf der Strecke gab es einiges zu sehen: Die Kaffeepause machte die Gruppe am Bahnhof Stemmen, der seit einigen Jahren nicht mehr von der Bahn genutzt, aber von einem Kleinbahnverein weiterbetrieben wird. "Im nächsten Sommer werden wir versuchen, eine Fahrt mit der Museumsbahn in die Wanderung einzubauen", plant Peter Kloy bereits.

Im Wittmoor besuchte die Gruppe die Absturzstelle des deutschen Jagdfliegers Hans Schrader, der in den letzten Kriegstagen als Rammflieger abgeschossen wurde. Seit 2010 ist die Stelle, an der das Flugzeug mit dem Piloten mehrere Meter tief im Boden versank, als Soldatengrab offiziell anerkannt. Eine Informationstafel erläutert die tragische Geschichte.

Schließlich war die Hauptsache der Tour allerdings die Landschaft und die Natur. Wald, Felder, Moor und schöne Dörfer lagen auf der Strecke und zeigten einmal mehr, wie viel die Region zu bieten hat. Rehwild war zu sehen und als kleine Besonderheit: eine Waschbärenfamilie, die es sich in einer Scheunenecke gemütlich gemacht hatte. "Eigentlich wollten wir nur wandern, aber mit solchen Highlights hatten wir gar nicht gerechnet", schmunzelte Kloy.

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013