Herzlich willkommen beim FORUM Bomlitz!

Schön, dass Sie uns auf unserer Website besuchen!

Sie finden hier mehr zur Arbeit unseres Kulturvereins FORUM Bomlitz und zu unserem Veranstaltungsprogramm.

Es wird viel geboten in der Region Bomlitz, aber wie immer "auf dem Land": Man muss wissen wo! Dabei wollen wir Ihnen helfen.
Den FORUM-Veranstaltungsplan finden Sie hier, den aktuellen Programmflyer zum Download hier. Es ist bestimmt wieder einiges für Sie dabei!

Wollen Sie von uns über Kulturtermine informiert werden?
Dann senden Sie uns ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Wir halten Sie gern auf dem Laufenden.

Wir freuen uns auf Sie: Schauen Sie bei uns vorbei, melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie eine Anregung oder gute Idee für uns haben, und bleiben Sie mit uns in Kontakt. Sie sind bei uns herzlich willkommen!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr FORUM Bomlitz e.V.

 

29.04.2017 FORUM-Weltreisevortrag Pompeji

Samstag - 19.00 Uhr - Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz

Die römischen Städte Pompeji und Herculaneum liegen ca. 25 km von Neapel entfernt mit Blick auf den Vesuv, der 79 n. Chr. ihren Untergang bedeutete: Beim Ausbruch des Vulkans wurden sie verschüttet und erst in der Neuzeit wieder entdeckt. Heute ist ein Besuch der Städte eine einzigartige Reise in das Alltagsleben des antiken Roms. Referent Michael Kleiber wird die Reise an den Golf von Neapel und die besondere Geschichte vorstellen. Der Eintritt ist frei!

 

Mit Pilgeretappe auf dem Jakobsweg gewandert

04/2017 - Es gibt ein ganzes Netz von Jakobswegen durch Europa, die alle zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostella führen. Von Bomlitz aus sind es rund 2.200 km dorthin. Und auch in der Heideregion verläuft eine wunderschöne Route mit vielen Kirchen als Stationen. Wanderführer Peter Kloy vom FORUM bietet die Teilstrecken in der Umgebung mit geführten Wanderungen an. In der ersten Etappe ging es von Schwarmstedt nach Hodenhagen mit einer Kaffeepause an der Ahldener Kirche. Und wie jeder Pilger und seinerzeit z.B. auch Hape Kerkeling bekamen die Teilnehmenden den obligatorischen Muschelstempel in ihre Pilgerpässe. 

Weiterlesen...

Spaziergang durch "Verzauberte Wälder"

04/2017 - Es sind Urwälder mit großen kräftigen Bäumen in schönen, aber unwirklichen Landschaften, die Nicolina Schöfer-Wimmer auf ihren Bildern zeigt. "Aus der Entfernung fragt man sich, wohin man denn reisen muss, um solche Fotos machen zu können", ist Torsten Kleiber vom FORUM beeindruckt. Schließlich könnte man aus der Nähe sehen, dass diese Waldlandschaften gemalt seien und der Phantasie der Künstlerin entspringen würden. Im Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz zeigt die Künstlerin aus Jarlingen noch bis zum 29. April 2017 eine Auswahl ihrer Bilder.

Weiterlesen...

Zu Fuß durch den Bomlitzer Nachbarort

04/2017 - So einfach war es nicht, das Dorfgemeinschaftshaus in Ottingen zu finden. Schließlich war es einfacher als gedacht, denn man musste einfach nur dorthin, wo schon eine große Gruppe von Leuten stand. 35 Wanderer hatten sich wieder eingefunden, um mit FORUM-Wanderführer Peter Kloy die Umgebung des Bomlitzer Nachbarorts Ottingen zu erkunden. "Wie in der ganzen Region gibt es hier gute Wege und Routen durch eine schöne Landschaft. Wenn dann das Wetter noch stimmt, kann man an einem Sonntagnachmittag nichts Besseres tun, als mit anderen zu laufen und dabei zu entspannen", so Kloy.

 

Mein Leben?!: ein Tablett voll glitzernder Snapshots

03/2017 - Das Buch "Arno Schmidt - eine Bildbiographie" ist wohl die umfangreichste Dokumentation des Lebens von Arno Schmidt. Mit gewöhnlich eher unzugänglichen Fotos und Dokumenten aus Archiven und Sammlungen hat die Herausgeberin Fanny Esterhazy den Lebensweg von Arno Schmidt nachgezeichnet. Thorsten Neubert-Preine und Torsten Kleiber vom FORUM stellten das Buch vor, besonders das 60-seitige Kapitel über die Zeit des Autors und seiner Frau in Cordingen auf dem Mühlenhof. Neben den Quellen aus dem Buch konnten die beiden Referenten einige Zeitzeugenaussagen zur Darstellung der Zeit präsentieren.

Weiterlesen...

"Beethoven pur" beim Benefelder "Be-Flügelt!"-Konzert

03/2017 - Beethoven war das Thema des "Be-Flügelt!"-Konzerts mit der jungen Pianistin Gi Ran Jung aus Südkorea. Organisator Thomas Grunwald-Deyda hatte das Talent von der Musikhochschule Hannover für Waldorfschule Benefeld und FORUM Bomlitz nach Benefeld eingeladen. Im Programm hatte die Pianistin zwei Rondos (op. 51) und die "Eroica"-Variationen (op. 35), benannt nach Beethovens Finalsatz in seiner 3. Sinfonie "Eroica", die er ursprünglich Napoleon gewidmet hatte. Zudem spielte sie die "Sturm"-Sonate (op. 31 Nr. 2), zu der Beethoven durch die Lektüre von Shakespeares Schauspiels "Der Sturm" inspiriert worden sein soll.

 

Ein prominenter Zeitzeuge zu Gast

03/2017 - In mehr als 200 Jahren Industriegeschichte der Firma Wolff hat nach dem Zweiten Weltkrieg auch die Arbeitnehmervertretung eine lange Tradition. Helmut Schlüter als Vorsitzender in den 1950er und 1960er Jahren wurde legendär, und auch Personal für bundesweite Funktionen startete hier in den Beruf. Hubertus Schmoldt, Vorsitzender der IG BCE von 1995 bis 2009, wurde Anfang der 1960er Jahre bei Wolff zum Maschinenschlosser ausgebildet. Als prominenter Gast besuchte er nun die Ausstellung zur Bomlitzer Industriegeschichte, die von Historiker Thorsten Neubert-Preine betreut wird, und fand sich auf einem alten Zeitungsausschnitt wieder.

 

Frisch gestrichen und sauber in die neue Saison

03/2017 - Seit drei Jahren steht der öffentliche FORUM-Bücherschrank mittlerweile an der SoVD-Begegnungsstätte in Benefeld. Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Bücher hier kostenlos mitgenommen und auch eigene Bücher hineingestellt werden. Das ganze funktioniert ohne Probleme, aus gespendeten Beständen hat das FORUM in den letzten drei Jahren mittlerweile rund 3.500 Bücher nachgelegt. Jetzt hat der Bücherschrank am Tag der Umwelt in Bomlitz einen neuen Anstrich und wie jedes Jahr einen Frühjahrsputz bekommen. Schauen Sie vorbei zum Stöbern, es ist bestimmt auch etwas für Sie dabei!

 

Der FORUM-Kult(o)urbeutel wird gut gefüllt bleiben

03/2017 - Auf der Jahreshauptversammlung des FORUM Bomlitz konnte der Vorstand den Mitgliedern wieder von einem guten Kulturjahr in Bomlitz berichten. „Wir helfen mit, dass in Bomlitz und der Region ein abwechslungsreiches Angebot genutzt werden kann. Und das haben wir im letzten Jahr wieder gut hinbekommen“, freute sich der Vorsitzende Torsten Kleiber. Besonders bedankte sich Kleiber im Namen des FORUM bei einzelnen Mitgliedern, die sich im letzten Jahr besonders eingebracht hätten. 

Weiterlesen...

Die EIBIA Liebenau erzählt eine dunkle Geschichte

03/2017 - Die EIBIA GmbH für chemische Produkte hatte ihren Sitz und den ersten Produktionsstandort in Bomlitz und zwei weitere Fabriken in Dörverden und Liebenau. Liebenau hatte dabei mehr als 400 Gebäude, und das Gelände war ca. viermal so groß wie das in Bomlitz. Zusammen war die EIBIA der größte Pulvererzeuger im Dritten Reich. Das FORUM besuchte Liebenau mit einer Gruppe und wurde vom örtlichen Historiker Martin Guse durch das Gelände geführt, der von einer dunklen Geschichte berichtete. Ein Verein unter seiner Leitung arbeitet diese Geschichte auf. 

Weiterlesen...

Seite 1 von 28

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013